Freiburg i.Br. / LPG Anlage

Endlich mal wieder auf Tour! Nachdem unser WoMo zwei Wochen für diverse Garantiearbeiten und Dichtigkeitsprüfung bei unserem Händler stand, sind wir am Freitag Abend los Richtung Freiburg im Breisgau.

Wir fuhren mit unserem PW nach Langenthal und nahmen dort unser Wohnmobil wieder in Empfang. Da unser WoMo schon mal beim Händler stand, haben wir noch eine Flüssiggasanlage einbauen lassen. Ein langgehegter Wunsch, der Winter und das Gasflaschen schleppen stehen vor der Türe.

IMG_1642JPG

Diese Anlage musste natürlich sofort ausgetestet werden. Durch den dichten Feierabendverkehr schafften wir es in ca. 2 Stunden nach Freiburg. Hier haben wir uns auf dem Campingplatz www.camping-freiburg.com einquartiert. Der Platz befindet sich am Möslepark, ruhig gelegen und doch sehr Zentral um die Stadt zu besuchen. Die Innenstadt ist in 20 Minuten zu Fuss erreichbar, oder man fährt unmittelbar am Platz mit dem Tram Nummer 1 in die Stadt. Die Sanitäranlagen sind super neu und modern, dazu sauber gereinigt.

Wir wollten Freiburg bewusst vor den Weihnachtsmärkten besuchen, die lieben Leute man weiss es ja, aber auch jetzt wunderten wir uns, der Platz war fast voll belegt. Nach genauerem Kalenderstudium stellten wir fest, dass in Deutschland am Donnerstag Feiertag war und so viele Leute ein verlängertes Weekend genossen haben.

Nach einer ruhigen Nacht und einem feinen Frühstück machten wir uns zu Fuss auf den Weg in die Innenstadt.

IMG_1627JPG

Ebenfalls das Wetter spielte mit und so ging der Bummel (oder Rummel?) durch die Stadt los. Ja, ja auch in der Vorweihnachtszeit ist man nicht alleine an diesem schönen Ort.

IMG_1614JPG

Auch dem wöchentlichen Markt statteten wir einen Besuch ab. So langsam füllte sich die Stadt mit Leuten und bei uns machte sich ein kleines Loch im Bauch bemerkbar. Ab an die Sonne und an bester Lage einen schönen Sitzplatz ergattert!

IMG_1617JPG

Frisch gestärkt und gut gelaunt machten wir weiter die Stadt unsicher. Unsere Tütten wurden immer voller, der Geldbeutel immer dünner! 

Am Freiburger Münster stärkten wir uns nochmals, bevor es auf den Rückweg ging.

IMG_1609JPG

Wir beschlossen den Abend gemütlich in unserem WoMo zu verbringen. Pia stammelte da noch etwas von Backmischung und Pfannkuchen. Silvio freut sich schon "riesig" auf die Zubereitung bei einer unserer nächsten Reisen.

IMG_1636JPG

Nach einem gemütlichen Abend fielen wir müde in unsere Betten und übrigens, die LPG Anlage funktioniert einwandfrei! Am nächsten Morgen gingen wir es gemütlich an und beobachteten das emsige Treiben auf dem Campingplatz. Innerhalb von zwei Stunden leerte sich dieser bis auf ein paar wenige Wohnmobile.

Im Restaurant des Platzes genehmigten wir uns noch einen feinen Kaffee. Hier kann man übrigens auch einen feinen Brunch einnehmen. Als sich dann die Warteschlange vor der Entsorgungsstation lichtete, machten auch wir uns auf die Heimreise.

QNZN7921JPG

Über Basel ging es wieder nach Langenthal, wo ja noch unser PW stand und weiter nach Wangen an der Aare. Wangen an der Aare, ach ja SiPi wird weiter aufgemotzt! In der nächsten Woche wird uns eine Luftfederung an der Hinterachse verbaut. Freude und Spannung herrscht!!!

Die ersten Erfahrungen mit unserer LPG Anlage sind durchwegs positiv ausgefallen. Alles hat prima funktioniert. Wir haben eine Flüssiggasanlage mit zwei 14 kg Flaschen eingebaut. So können wir ca. 50 Liter Gas mitführen und dies sollte im Winter locker über zwei Wochen reichen. Im letzten Winter mussten wir immer nach 3-4 Tagen eine Gasflasche (11kg) ersetzen. Diese schleppen entfällt nun "judihui" und wir können ganz nahe an unserer Homebase Flüssiggas tanken. Dazu ist Flüssiggas mit ca. einem Franken pro Liter markant günstiger. (bitte nicht über die Anschaffungskosten sprechen, wir haben ja ein Hobby)