Lauberhorn Weekend

Hei, war das wieder ein sensationelles Weekend! Waren die Wetterprognosen anfangs Woche noch schlecht, wir noch unschlüssig ob wir überhaupt das WoMo mitnehmen sollten, so würden wir uns heute blau und grün ärgern, wenn wir es nicht gemacht hätten. Kurz entschlossen buchten wir am Mittwoch Abend noch einen Stellplatz auf dem Camping in Lauterbrunnen. Zuerst dachte ich dieses Unterfangen wäre sinnlos, wurde mir am Telefon mitgeteilt sie hätten schon noch Platz.

IMG_2110JPG

Am Donnerstag Abend angereist und wir bekamen noch einen super Platz. Am Freitag war früh Tagwache. Silvio durfte als Sponsor an der Lauberhorn Kombination Kunden betreuen. Das Wetter wurde immer besser und die Schneeverhältnisse waren in der Jungfrau Region sehr gut. Am Morgen war ein bisschen Sport angesagt, bevor es dann ans Mittagessen ging.

IMG_2124JPG

Dazu ein Gläschen Wein und das Leben ist doch lebenswert! Anschliessend haben wir die Kombination verfolgt und sind selber noch Ski gefahren. Ist doch wunderbar bei diesem Wetter.

IMG_2121JPG

Am Abend wurde im Weltcup Dorf noch ein Fondue eingenommen bevor es wieder ins Tal hinunterging. Es war ein langer (Arbeits)tag, aber wiederum sehr erlebnisreich. Mal schauen was die Lauberhorn Verantwortlichen im nächsten Jahr am Freitag organisieren werden, da ja die Kombination abgeschafft wird.

Am Samstag wurden wir schon früh durch den Helikopterlärm geweckt, aber es ist halt Lauberhorn Weekend. Das Wetter war super und wir wollten uns dies wie schon im Vorjahr nicht antun.

IMG_7339JPG

Anscheinend standen die Leute 2 - 3 Stunden an! Wir nahmen die andere Seite und gingen auf das Schilthorn Ski fahren.

GLUY6051JPG

Schnee super, Wetter super und fast keine Leute. Von der Winteregg kämpften wir uns über Mürren, via Birg, bis ganz rauf auf`s Schilthorn. Hier im Drehrestaurant machten wir Mittagshalt.

IMG_2143JPG

IMG_2144JPG

Einfach überwältigend welches Panorama man von hier oben hat. Da hat man schon fast das Gefühl man sitze in einem Flugzeug. Danach ging es steil Berg ab durch das Kanonenrohr wieder Richtung Winteregg, hier Kaffeehalt und danach den Weg bis ganz runter nach Lauterbrunnen. So haben wir schonmal eine Woche vor den Inferno Rennen die ganze Abfahrt gemacht, man spricht immerhin von fast 15 Kilometern!

IMG_2152JPG

Am Abend hat Pia noch ihrer neuen Leidenschaft gefrönt und einen feinen Kartoffelgratin im Omnia Backofen auf den Tisch gezaubert, hmmm war das fein!

IMG_2161JPG

Danach fielen wir müde in die Betten. Ach ja a propos schlafen, es gibt ja die sogenannten "Kuschelcamper" (in Bad Dürrheim erlebt), wir haben hier nun sogenannte "Türschletzer" erlebt. Das sind glaube ich Leute, welche nicht wissen wofür ein Türgriff an einer Türe ist. Wenn Mann oder Frau dann noch Raucher sind und Mann oder Frau in der Nacht mehrmals auf die Toilette der Anlage müssen, schletzt es schon ein paarmal.

Am Sonntag war erstmal ausschlafen angesagt. Danach machten wir noch einen Spaziergang rund um Lauterbrunnen.

IMG_2179JPG

Am späteren Nachmittag ging`s dann wieder Richtung Homebase. Wir haben den Entscheid nicht bereut unser WoMo mitzunehmen, haben wir doch wiederum drei wunderbare Tag mit Wintercamping erlebt.

IMG_2133JPG

IMG_2128JPG

IMG_2174JPG