Silvester im BEO Land

Silvester steht vor der Türe! Am Freitag WoMo gepackt und ab ins Berner Oberland. Zuerst wollten wir Richtung Allgäu, aber da der Wetterbericht nicht so gut war entschieden wir uns für Saanen. Auf dem Camping www.camping-saanen.ch bezogen wir unser Nachtquartier. Der Platz ist sehr familiär, sauber und eignet sich hervorragend für diverse Unternehmungen in der Region Gstaad.

Als erstes haben wir uns einen Apéro gegönnt, bevor wir noch durch das schön verschneite Dörfchen spazierten.

IMG_7141JPG

Am Samstag war Regen angesagt, grrr! Und tatsächlich als wir am Morgen aufwachten hat es geregnet. Nach einem feinen Frühstück ging es zu einem Kaffee nach Saanen. Der Rat hat sich besprochen und wir beschlossen mit dem Zug nach Gstaad zu fahren. Silvio hat den Fahrplan studiert und wir sind zum Bahnhof los. Billett gelöst und gewartet, gewartet, gewartet. Kein Zug kam und nach einer weiteren Konsultation des Fahrplanes wurde bemerkt, dass wir anscheinend auf den Bus müssten. So haben wir mit dem Gratis Skibus doch noch den Bahnhof Gstaad erreicht.
Da es regnete, sah die Promenade in Gstaad nicht mehr so winterlich aus. 

IMG_7149JPG

Nach einer kleinen Zwischenverstärkung machten wir uns zu Fuss auf den Rückweg nach Saanen. Unterwegs mussten wir noch einen Zwischenhalt in einem schönen Restaurant machen, bevor wir müde auf unserem Camping ankamen. Nun war Siesta angesagt, da sich am Nachmittag Ruth und Ruedi angekündigt hatten.
Am Abend haben wir dann bei Ihnen ein feines Nachtessen mit einem Glas Wein eingenommen, bevor wir müde ins Bett schlüpften.
Die Nacht auf Sylvester war klar und kalt und so war am Morgen alles Steinhart gefroren. Auf die schmalen Bretter konnte man nicht und die Skipisten waren anscheinend ebenfalls verreist. Also was unternehmen wir......

IMG_7187JPG

Genau, eine Zugfahrt mit dem Goldenpass nach Montreux. An dieser Stelle vielen Dank an Ruth und Ruedi, welche noch eine Duo Tageskarte per Zufall bei sich hatten. Für Silvio war es eine Premiere, da er ja so gerne Zug fährt. Durch Schluchten, durch enge Kurven und über Berge ging es Richtung Lac Leman. Schon erstaunlich wie schnell man in der Schweiz vom tiefen Winter in den Frühling kommt!

IMG_7224JPG

In Montreux angekommen, schlenderten wir dem Quai entlang und liessen uns von der Masse treiben. Hier herrschte wirklich schon sowas wie Frühlingsstimmung. Die Temperaturen waren angenehm und wir liessen uns in einer Pizzeria verwöhnen.

IMG_7240JPG

Am späteren Nachmittag machten wir uns auf die Rückfahrt, da wir ja am Abend noch unsere Silvester Party feiern wollten. So fuhren wir vom Frühlingsabstecher wieder zurück in den Winter. Diese Fahrt im Goldenpass muss man einfach mal erlebt haben. In Saanen erwarteten uns wieder ganz andere Temperaturen und auf dem schnellsten Weg ging es zurück ins WoMo. Nach einem ausgedehnten Apéro machte Silvio den Grill parat.
 
IMG_7249JPG

Genüsslich haben wir die Grilladen verschlungen und dazu ein Gläschen Wein getrunken. Es wurde ein lustiger Abend (Bilder sind leider der Zensur zum Opfer gefallen). Um Mitternacht wurde das neue Jahr eingeläutet und wir haben mit den anderen Gästen vom Camping auf ein erfolgreiches neues Jahr angestossen.  
In diesem Sinne auch von SiPionTour ein gutes neues Jahr!
 
IMG_7178JPG

Nach einer kurzen Nacht war am Morgen aufräumen, WoMo sanieren und verabschieden angesagt. Ruth und Ruedi gingen noch Ski fahren und Pia und Silvio machten einen ausgedehnten Spaziergang auf der Saanenmöser. Noch einen stärkenden Kaffee eingenommen, bevor wir uns auf den Weg ins Unterland machten.
Als Fazit können wir festhalten; "es hett wiedermal gfägt!" Wir gewöhnen uns langsam an unser WoMo und haben noch keine Minute das Gefühl gehabt, denn falschen Entscheid mit dem Kauf getroffen zu haben. Ebenfalls möchten wir uns bei Ruth und Ruedi für die netten Stunden bedanken.

 
IMG_7145JPG
IMG_7181JPG



IMG_7193JPG

IMG_7245JPG

IMG_7246JPG

IMG_E7252JPG