SiPi in Vitznau

Wow, war das wieder ein geniales Weekend! Pia hat sich ein neues Bike "gäggelet" und so war bei diesen Wetterprognosen Biken angesagt.  

IMG_8085JPG
Wohin sollte die erste Tour führen? Nicht zu weit, nicht zu streng, nicht zu steil, dass war wieder mal eine echte Herausforderung! Eigentlich hatte Silvio den "Super Camping" in Sarnen im Visier, aber da wir erst nach 18.00 Uhr anreisen konnten und dann noch für eine verbindliche Buchung Fr. 20.- Gebühren bezahlen sollten (dies noch notabene bei einem leeren Platz in der Vorsaison), hat es uns nach Vitznau verschlagen. Auf dem Camping www.camping-vitznau.ch haben wir unsere Basis aufgeschlagen. Es ist ein schöner und ruhiger Terrassenplatz, welcher ab der 3. Terrasse super Seesicht bietet. Um ca. 19.30 Uhr fuhren wir auf den Platz, wurden vom Besitzer freundlich empfangen und dann wurden Tisch und Stühle so schnell wie noch nie ausgepackt. Was uns dann erwartete war einfach genial, ein Sonnenuntergang wie im Bilderbuch!!!
IMG_8024JPG

IMG_8026JPG

IMG_8027JPG
Einfach Hammer, so ins Weekend zu starten! Später gab es dann noch ein feines Abendessen und am Samstag war ausschlafen angesagt. Der Platz ist wirklich sehr ruhig und wir sind erschrocken als wir erst nach 09.00 Uhr aufgewacht sind. Morgenessen, Bikes ausladen und Klamotten satteln. Nun geht's auf die "lockere" Biketour Richtung Rigi, ja genau locker Richtung Rigi! Hmm, wer hatte nur wieder diese Idee?
IMG_8063JPG

IMG_8075JPG
Es war streng, es war steil und es war weit! Also genau nach dem Gusto von Silvio. Pia jedoch hatte ausserordentlich Spass an ihrem neuen Bike und genoss den Aufstieg in vollen Zügen. Was uns auf der Alpe Räb erwartete war schlicht sensationell! 
IMG_8094JPG
Hoch über dem Vierwaldstättersee mit Blick auf den Zugersee genossen wir ein feines Zmittag und lernten den alkoholfreien Apfelwein kennen. Mit anderen Bikern wurde sinniert welche Abfahrt den jetzt die Beste seie. Da wurde von Bachgräben und Singletrails gesprochen. Nun ja, irgendwie würden auch wir wieder ins Tal kommen. Wir schlossen uns einem Einheimischen an, welcher uns einen super Trail nach Weggis zeigte. Vielen Dank an dieser Stelle. Übrigens war der an diesem Tag zweimal auf den Berg gefahren!
IMG_8116JPG
Von Weggis fuhren wir dann gemütlich dem See entlang nach Vitznau. Heute sassen wir doch tatsächlich das erste mal vor unserem Wohnmobil. Die Sonnenmarkise und der kleine Tischgrill mussten sofort ausprobiert werden. 
IMG_8126JPG
Todmüde versanken wir nach einem Abendspaziergang im Bett und wachten erst wieder am Sonntag um ca. 09.30 Uhr auf. Von der Biketour hatten wir noch ein bisschen Nachwehen und so entschlossen wir uns für eine Wanderung auf den Hinterberg. Also hinauf fuhren wir....... 
IMG_8131JPG
Oben angekommen steuerte Silvio direkt das Bergrestaurant an. Aber denkste, zuerst hat man (Sie) sich erkundigt wie lange der Weg ins Tal seie und es wurde dann entschieden, dass man (Sie) neben dem Bergrestaurant noch ein bisschen in die Höhe laufen könne. So ist man dann noch den Schnee suchen gegangen und wir haben trotz des warmen Windes noch welchen gefunden.   
IMG_8143JPG
Nach einem stärkenden Getränk auf dem Hinterberg sind wir zu Fuss zurück ins Tal. 90 Minuten immer steil Berg ab, super für die Knie der Spitzensportler! Unten auf dem Campingplatz haben wir uns langsam auf den Heimweg gemacht. Da Silvio sehr gerne über Land fährt sind wir via Neuenkirch und Gettnau noch schnell den Stellplatz bei Flyer in Huttwil inspizieren gegangen.
IMG_8164JPG
Solche Plätze sollte es viel mehr in der Schweiz geben. Ver- und Entsorgung ist möglich, Strom und Wasser sind gratis und auf die Vermietung von Flyer Velos gibt's noch 20% Rabatt. Hier haben wir auch gleich unseren Wochenputz gemacht und so sind wir glücklich und zufrieden wieder in unserer Homebase angekommen. War wieder ein sehr erlebnisreiches Weekend und an die Leute von Vitznau können wir nur noch einen Tipp weitergeben; Vermarktet eure Region besser, denn es gibt viel spannendes zu entdecken!
IMG_8007JPG

IMG_8039JPG

IMG_8109JPG

IMG_8135JPG