Waldshut / Bad Dürrheim

Freitag Abend und es geht auf Tour! Lange haben wir den Wetterbericht studiert und uns Gedanken gemacht, wohin unsere letzte Tour vor der grossen Sommertour gehen sollte. Immer mehr kristallisierte sich die Gegend im Südschwarzwald heraus. Diese ist von unserer Homebase aus gut zu erreichen und man hat diverse Möglichkeiten.

IMG_3465JPG

Als erstes Etappenziel wählten wir den Wohnmobil Park beim Rhein Camping in Waldshut aus. Der Stellplatz ist angegliedert an den Campingplatz und bietet Platz für ca. 40 Wohnmobile. Ver- und Entsorgung ist möglich, ebenfalls kann Strom bezogen werden. Gegen einen Aufpreis ist ebenfalls die Benützung der Campingplatz Infrastruktur inkludiert. Den Platz erachteten wir als sehr sauber und ruhig! Mehr unter www.rheincamping.de.

Am Abend gingen wir noch dem Rhein entlang spazieren und konnten einen schönen Sonnenuntergang bewundern. 

IMG_3471JPG

Nach einem feinen Frühstück wollten wir am Samstag das Städtchen Waldshut erkunden. Das Zentrum ist gut entlang dem Rhein vom Stellplatz aus fussläufig zu erreichen (ca. 30 Minuten). Schon der Durchgang durch das Stadttor gefiel uns ausserordentlich gut.

IMG_3488JPG

Alles war sehr sauber und ordentlich. Im Stadtkern findet man viele verschiedene Einkaufsläden und Restaurants. Das gefiel uns ausserordentlich und es kam sofort Urlaubsstimmung auf. Übrigens; auch Buddy durfte Waldshut besuchen, was ihm sehr gefallen hatte!
 
IMG_3486JPG

Nach diversen Einkäufen und einem Apero, bei welchem Pia zum Glück nicht zu tief ins Glas schaute......

IMG_3499JPG

…. machten wir uns auf den Rückmarsch Richtung WoMo Stellplatz. Unten am Rhein trafen wir noch Herr Hügli, ein ausgewanderter Schweizer, welcher uns erklärte wieso der Rhein eigentlich von Bern kommen müsste und nicht von Graubünden. Es entwickelte sich eine lustige, aber sehr aufschlussreiche Unterhaltung. Vielen Dank für die Infos!

So, nun wollten wir aber weiter. Da unsere "älteren" Glieder ab und an geschmiert werden müssen, gaben wir Bad Dürrheim in unser Navi ein. Besser gesagt, Silvio gab die Koordinaten ins Navi ein und fuhr drauflos. Noch ein kurzer Halt im Campingshop in Waldsut (das Zeugs ist bei uns gar nicht teurer) und weiter ging die Fahrt.

Als wir durch Tuttlingen fuhren und das Ziel in 10 km erreicht sein sollte, kamen leise Zweifel hoch. "Sie haben ihr Ziel erreicht", aber von Bad Dürrheim war weit und breit nichts zu sehen! Pia übernahm das Zepter und erklärte Silvio wie man Koordinaten auch mit einem Punkt eingeben könnte. Nun ja, wieder etwas gelernt. Aber die zusätzlichen 40 Kilometer Fahrt haben Silvio auch sehr gut gefallen, ihm dem "Überlandfahrer".  

IMG_3557 1JPG

So erreichten wir doch noch den Reisemobilhafen von Bad Dürrheim. Hey Leute, kein Vergleich zu dem was wir in der Altjahrswoche 2018 angetroffen haben. Es hatte noch sehr viel Platz und man konnte sich hinstellen, wo man wollte. Unter www.womo-badduerrheim.de könnt ihr das Angebot des Platzes nachlesen. Ach ja und noch was, auf dem Stellplatz hatten wir die gleichen Nachbarn wie über Ostern bei unserer Tour ins Allgäu.

64369705_10216273128398720_6214753845508046848_njpg

Nachdem unser Hungergefühl gestillt war, machten wir noch einen Abendbesuch im Solemar. Auch hier, richtig angenehm, fast keine Leute. Das Bad machte einen ganz anderen Eindruck auf uns als beim ersten Besuch. Diesen Bericht könnt ihr hier nachlesen. Der Hammer ist nach wie vor, dass beim Stellplatzpreis der Eintritt ins Solemar einbegriffen ist.

IMG_3552JPG

In der Nacht hatte es stark geregnet, so das wir am Sonntag früh beschlossen der Salz Meeresgrotte im Solemar noch einen Besuch abzustatten. Jetzt sind wir wieder voll gereinigt und die Glieder sind für ein halbes Jahr wieder geschmiert! Am Nachmittag machten wir uns via Titisee und Freiburg im Breisgau auf den Heimweg. Ohne nennenswerten Staus oder Verkehrsbehinderungen erreichten wir am Abend wieder unsere Homebase.

 DJI_0007JPG

Das Weekend hat uns wieder mal ausserordentlich gut gefallen und wir konnten uns so richtig erholen!

Jetzt muss aber der "Überlandfahrer" an die Säcke! Der Pösteler hat am Freitag noch ein Paket gebracht, welches mit Arbeit verbunden ist.

IMG_3463JPG

Unsere Solaranlage wird erweitert! Mehr darüber in den nächsten Tagen. Ebenfalls den Film unserer Tour werden wir im Verlaufe der Woche auf unserem Youtube Kanal veröffentlichen.

Euch allen eine gute Woche!